Nicht mit Werbung belegte Werbekachel.
Hinweis
Grafik Werbung

Bücher aus dem Jahr 2017

Die folgende Liste führt diejenigen Bücher auf, die im Jahr 2017 zum Themenbereich Koordinatenmesstechnik oder Längenmesstechnik neu erschienen sind. Die Symbole zeigen an, ob zum jeweiligen Buch das Inhaltsverzeichnis abrufbar ist oder sogar der gesamte Inhalt (beides als Link zur Deutschen Nationalbibliothek).


Buchcover: Eignungsnachweis von Prüfprozessen - Prüfmittelfähigkeit und Messunsicherheit im aktuellen Normenumfeld
E. Dietrich, A. Schulze

Eignungsnachweis von Prüfprozessen - Prüfmittelfähigkeit und Messunsicherheit im aktuellen Normenumfeld (5. überarb. Auflage)

ISBN: 978-3-446-45124-7

In der Fertigung muss die Eignung eines Prüfprozesses nachgewiesen werden. Diese Forderung ist in mehreren internationalen Normen, Verbandsrichtlinien und Firmenrichtlinien der Automobilindustrie zwingend vorgeschrieben. Damit soll vor allem das Risiko einer Produkthaftung abschätzbar und beherrschbar werden. Während sich die Prüfmittelfähigkeit in der Automobilindustrie in den letzten Jahren durchgesetzt hat, kommt heute die Bestimmung der Erweiterten Messunsicherheit als Alternative für den Eignungsnachweis bzw. die Verwendbarkeit der Messprozesse hinzu. Das Buch gibt eine umfangreiche Orientierung und Hilfestellung zu diesen Forderungen für die industrielle Produktion. Die dabei beschriebenen Verfahren sind in mehreren, im Buch enthaltenen Firmenrichtlinien (Bosch, DaimlerChrysler, General Motors Powertrain) angewandt. Die damit gewonnenen Erfahrungen bestätigen den praktischen Nutzen. (Quelle: Hanser Verlag)
Buchcover: Fertigungsmesstechnik : Alles zu Messunsicherheit, konventioneller Messtechnik und Multisensorik
C. P. Keferstein, M. Marxer, C. Bach

Fertigungsmesstechnik : Alles zu Messunsicherheit, konventioneller Messtechnik und Multisensorik

ISBN: 978-3-658-17755-3

Die Vorzüge dieses Lehrbuches: Von den Handmessmitteln bis zur Mikromesstechnik, die optische Mess- und Rauheitsmesstechnik sowie relevante Teile des QM werden mit aussagekräftigen Bildern praxisnah dargestellt – ein ausführliches Normenverzeichnis lässt schnell gültige Standards finden – Links zu allen wichtigen Metrologie-, Normen- und Akkreditierungsinstitutionen – ein ausführliches zweisprachiges Sachwortverzeichnis ermöglicht ein schnelles Auffinden der gesuchten Begriffe sowie die Korrespondenz mit englischsprachigen Kollegen – besonders gut für eine praxisgerechte Ausbildung an Hochschulen und Weiterbildungsinstitutionen geeignet – für jeden Fertigungsbetrieb, in Konstruktion und Entwicklung sowie im Messraum und Qualitätsmanagement ein zuverlässiges Nachschlagewerk und effizienter Ratgeber. Die vorliegende Auflage wurde überarbeitet und um die Kapitel Messunsicherheit bei KMGs, Werkzeugmaschinenüberwachung und Foucault-Laser erweitert. (Quelle: Deutsche Nationalbibliothek)
Buchcover
A. Loderer

Holistische, fertigungsnahe, mehrskalige Messung blechmassivumgeformter Bauteile, Dissertation

-

Buchcover: Nahbereichsphotogrammetrie: Grundlagen – Methoden – Beispiele
T. Luhmann

Nahbereichsphotogrammetrie: Grundlagen – Methoden – Beispiele

ISBN: 978-3-87907-640-6

Das Fachgebiet der Nahbereichsphotogrammetrie hat in den letzten Jahren durch den zunehmenden Einsatz der digitalen Bildaufnahme und Bildanalyse weiter an Bedeutung gewonnen. Die in vielen Teilen automatisierte Auswertung digitaler Messbilder erlaubt, häufig in Kombination mit CAD-Techniken, die wirtschaftliche und genaue Erfassung praktisch beliebiger dreidimensionaler Objekte. In vielen Bereichen ist die Photogrammetrie zu einem anerkannten und leistungsfähigen 3DMessverfahren herangereift. Obwohl die Photogrammetrie bereits seit etwa 150 Jahren bekannt ist und, neben den Luftbildanwendungen, schon immer durch vielfältige Anwendungen im Nahbereich (terrestrische Photogrammetrie) gekennzeichnet war, erscheint sie vielen Nicht-Photogrammetern nach wie vor als ein sehr komplexes Verfahren. Gerade im Bereich der Architektur-, Ingenieur- und Industrieanwendungen sind die Möglichkeiten und Grenzen der Photogrammetrie oft nicht genügend bekannt. Zu einem ausreichenden Verständnis des Verfahrens gehören Grundkenntnisse in Optik, Aufnahmetechnik, Ausgleichungsrechnung und Transformationen, Digitaler Bildverarbeitung, CAD-Methoden sowie Auswerteverfahren und Auswertesystemen. Ohne diese Kenntnisse sind Entscheidungen für den sinnvollen Einsatz der Nahbereichsphotogrammetrie in der Praxis kaum möglich. Nach einer Einführung wird im Einzelnen auf mathematische Grundlagen, Aufnahmetechnik einschließlich Beleuchtung und Signalisierung, Orientierungs- und 3D-Rekonstruktionsverfahren, Bildverarbeitung, Auswerte- und Messsysteme, Planungs- und Optimierungsfragen sowie auf verschiedene typische Anwendungsgebiete eingegangen. Das Buch wendet sich an Studierende und Praktiker aus der Messtechnik, kann aber auch Entwicklern und Wissenschaftlern verschiedenster Disziplinen wertvolle Hinweise geben. Zahlreiche Abbildungen und Beispiele erlauben auch dem fachfremden Leser einen fundierten Einblick in die Nahbereichsphotogrammetrie. (Quelle: VDE Verlag)
Buchcover: Ermittlung einer aufgabenspezifischen Messunsicherheit für Verzahnungsmessungen
K. Rost

Ermittlung einer aufgabenspezifischen Messunsicherheit für Verzahnungsmessungen, Dissertation

ISBN: 978-3-95606-304-6

In der vorliegenden Arbeit wurde ein universelles und automatisches Verfahren zur Ermittlung einer aufgabenspezifischen Messunsicherheit für Verzahnungsmessungen auf Verzahnungsmessgeräten entwickelt. Hierzu wurde ein auf den Prinzipien der Monte-Carlo-Simulation beruhender Ansatz gewählt, bei dem der Messprozess mit allen signifikanten Einflussgrößen numerisch nachgebildet wird. Dabei wurde teilweise auf Methoden und Prinzipien des Virtuellen Koordinatenmessgerätes (VCMM) zurückgegriffen. (Quelle: Carl Schünemann Verlag / Fachverlag NW Verlag)
Buchcover: Handbuch Optische Messtechnik
M. Schuth, W. Buerakov

Handbuch Optische Messtechnik

ISBN: 978-3-446-43634-3

Dieses Buch zeigt Ihnen die enorme Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten optischer Messtechnik in der Industrie. In jeder Phase des Produktentstehungsprozesses hilft die optische Messtechnik, schneller, kostengünstiger und sicherer zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Für jede Aufgabe gibt es das passende optische Messverfahren, oft als bessere Alternative zu nichtoptischen Verfahren. In diesem Buch erhalten Sie eine Übersicht der wichtigsten Verfahren, kombiniert mit verschiedensten realen Anwendungsbeispielen aus dem Portfolio von mehr als 40 Firmen der Photonik-Industrie, das sind u.a.: - 3D-Formerfassung zur Bauteilvermessung und -optimierung, zur Digitalisierung, Inspektion und Qualitätsprüfung - Temperaturerfassung zur Detektion von Leckagen und zur Überwachung von Fertigungsprozessen - Schwingungs- und Bewegungsanalyse zur Kontrolle von Vibrationen - Oberflächenanalyse zur Rauheitsmessung - Schadensdetektion zur Vorbeugung von Bauteilversagen, z. B. in der KFZ-, Energie-, Luft- und Raumfahrttechnik sowie im allgemeinen Maschinenbau - Verformungsmessung zur Bewertung von Belastungssituationen während des Betriebs Darüber hinaus liefern die Autoren das notwendige Basiswissen zur Normung, zum Arbeitsschutz sowie zu physikalischen Prinzipien und optischen Komponenten der Messgeräte. (Quelle: Carl Hanser Verlag)
Buchcover: VDI-Berichte 2316 - Verzahnungsmesstechnik 2017
VDI-Berichte 2316

Verzahnungsmesstechnik 2017

ISBN: 978-3-18-092316-1

Buchcover: VDI-Berichte 2319 - Messunsicherheit praxisgerecht bestimmen 2017 und Prüfprozesse in der industriellen Praxis 2017
VDI-Berichte 2319

Messunsicherheit praxisgerecht bestimmen 2017 und Prüfprozesse in der industriellen Praxis 2017

ISBN: 978-3-18-092319-2